19.-26. September 2016

Auf den Spuren der biblischen und koranischen Abrahamsgeschichten: von der Eiche Abrahams in der Westbank bei Sichem über das Gebirge am Südende des Toten Meeres, wo Sodom und Gomora gesucht werden und Abraham und Lot sich getrennt haben sollen, nach Beersheba und in die Negevwüste. Dazwischen liegt der Ort, an dem sein Sohn Isaak fast geopfert worden sein soll (Jerusalem), und am Ende Hebron, die Stätte seines Grabes.

 

 

Kommentare sind geschlossen